Die Senkung der Beiträge in der Unterstützungskasse

Senkung der Beiträge

Wir haben heute einen neuen Beitrag auf unserer Informationsseite über die Unterstützungskasse veröffentlicht. In diesem Berichten wir über die Möglichkeiten zur Senkung der Beiträge in die betriebliche Altersvorsorge mit der pauschal dotierten Unterstützungskasse.

Der Grund, warum wir ausgerechnet dieses banal klingende Thema genauer beschreiben ist, dass bis heute in vielen Informationsquellen berichtet wird, das die Unterstützungskasse eine nachträgliche Senkung der Beiträge nicht gestattet. Es solle also gut überlegt werden, ob die Beiträge erhöht werden können, da diese für immer bindend wären.

Bei genauerer Betrachtung der Gesetzeslage sieht man, dass dies nicht der Fall ist. Wie die Beiträge in die Unterstützungskasse gesenkt werden können, schreiben wir in unserem neuen Beitrag.

Weitere Beiträge

Die Digitalisierung der betrieblichen Altersvorsorge
Der Stop der Digitalisierung in der betrieblichen Altersvorsorge durch das neue Nachweisgesetz 2022

Die neue Richtlinie der Europäischen Union sieht eine Möglichkeit der digitalen Abbildung und Dokumentation der Prozesse vor. Diese Möglichkeit wurde in das Nachweisgesetz nicht übernommen. Da viele Graubereiche nun genau definiert sind, gibt es für viele ehemals oft digitalisierten Prozesse nun eine Pflicht zur schriftlichen Dokumentation in Papierform. Diese wird für viele Unternehmen den Aufwand erhöhen und mehr Dokumentenmanagement bedeuten.